Samstag, 20. Oktober 2018
Warum Kenia "Kenia" heißt...
Kenia hat seinen Namen von seinem höchsten Berg, dem „Mount Kenya“ (5199m).

Am 11. Mai 1848 entdeckte der Missionar Johann Ludwig Krapf (siehe auch Kenia - Missionsgeschichte) auf seinen Entdeckungsreisen ins Innere Ostafrikas einen hohen Berg, der Eis und Schnee bedeckt war und nur 15 km südlich des Äquators lag.

Als er dies der westlichen Welt berichtete, wollte man ihm keinen Glauben schenken.

Während Krapf am Fuße des Berges stand, fragte er erst einen einheimischen Akamba und später auch einen Kikuyu nach dem Namen des Berges.

Der Akamba sagte ihm, der Berge heiße „kiinyaa“, was 'Berg des Straußes' bedeutet, weil die Schneekappe wie die Kappe eines Strauß ausgesehen habe.

Der Kikuyu sagte ihm, der Berge heiße „ kere-nyaga“, was ´weißer Berg` bedeutet.

Aus den Namen „kiinyaa“ und „ kere-nyaga“ entstand später der Name „Kenia“.

...bereits 86 x gelesen